Navigationsleiste
Kontakt
von Thorsten Clemens
30.03.2019
Wir setzen uns ein
Für ökologische Grünflächen in Hochdorf-Assenheim
Die SPD Hochdorf-Assenheim ist für öffentliche Grünflächen im Besitz der Ortsgemeinde, die naturnah und pflegeleicht bepflanzt werden, damit Insekten wieder eine Chance haben und die Ortsgemeinde Pflegekosten einspart.

Wir sind gegen Schottergärten, exotischen Pflanzen und gegen eine intensive und darum teure Pflege von öffentlichen Grünflächen der Gemeinde.

Wir sind für eine standortgerechte und naturnahe Bepflanzung der öffentlichen Grünflächen der Gemeinde, z.B. für die Anlage von Wildblumenwiesen als Straßenbegleitgrün und für Bäume, die dem Klimawandel standhalten. Wir sind für Blühpflanzen, die Insekten Nahrung und Schutz bieten.

Denn eine standortgerechte und naturnahe Bepflanzung spart auch oftmals Kosten, weil weniger Pflegeaufwand und weniger Ersatzpflanzungen notwendig sind. In Zeiten knapper, öffentlicher Kassen ist das ein wichtiges Argument.

Natürlich sollen Spielplätze, Außenanlagen der Kindergärten, die Friedhöfe und zentrale Grünanlagen wie am Einkaufsmarkt weiterhin regelmäßig gepflegt werden. Vielleicht können diese Grünflächen sogar durch die Pflege-Einsparungen an anderer Stelle besser gepflegt werden!

Und natürlich wollen wir keine Vorschriften für private Gärten oder für die Landwirtschaft. Aber wir wollen, dass die Ortsgemeinde ein Vorbild abgibt, wie man Grünflächen ökologischer und naturnaher gestalten kann.

Was hat die SPD bisher erreicht?

Die SPD hat schon 2013 im Ortsgemeinderat beantragt, dass der Kreisel in der Böhler Straße mit einer Wildblumnenwiese in der Mitte und in den Außenflächen gestaltet werden soll, was für Insekten und Vögel von Vorteil gewesen wäre. Aber leider hat die Ratsmehrheit das abgelehnt und sich für einen Schotterhaufen entschieden, der dreißigtausend Euro gekostet hat und jährliche Pflegekosten von über dreitausend Euro erfordert.

Aber die SPD wird sich weiterhin für naturnahes Grün und gegen Schottergärten einsetzen. Darum haben wir 2015 von der Verbandsgemeindeverwaltung einen Grünflächenpflegeplan eingefordert, um über eine naturnahe Gestaltung und kostengünstige Pflege der öffentlichen Grünflächen diskutieren zu können.

Kontakt

Diskutieren Sie mit! Machen Sie mit!
Schreiben Sie uns!


Impressum & Datenschutzerklärung
Foto: Thorsten Clemens

Am 26. Mai 2019 wählen gehen!

Am 26. Mai 2019 SPD wählen!
Wir setzen uns ein:

Für ökologische Grünflächen

Für einen Anschluss an die S-Bahn

Für die Ortsumgehung Assenheim

Für den Ausbau der Hauptstraße

Für unsere Grundschule

Für unsere Kindergärten